Kim Barloso

Google Play-Dienste App gestoppt: Wie man es auf Samsung in Android beheben

2022-10-13

Diese Anleitung hilft Ihnen, einen Fehler zu beheben, der bei den Google Play-Diensten auftritt. Der Fehler ist sowohl für frühe als auch für aktuelle Versionen von Android OS typisch. Was ist zu tun, wenn die Fehlermeldung auftaucht und die Google-Anwendung ständig geschlossen wird.

Wie kann man es beheben:

    Warum tritt der Fehler "Google Play-Dienste" auf? Im Original steht, dass der Google Play Store angehalten wurde.

    Es ist nicht möglich, explizit anzugeben, was den Fehler verursacht hat, da die Android-Entwickler keine Lösungen vorschlagen. Daher ist es an den Nutzern, Lösungen zu finden und mögliche Optionen in Foren zu diskutieren.

    Eine der Hauptursachen für den Fehler wird in einer fehlerhaften Synchronisation des Smartphones und der Update-Server gesehen. Die Symptome sind wie folgt:

    • Bei der Aktualisierung von Anwendungen lädt das Telefon zunächst die erforderlichen Dateien auf den lokalen Speicher herunter und entpackt und installiert dann die neue Version.
    • Das Problem tritt während der Synchronisierungsphase der Informationen auf - die Server haben bereits neue Daten zum Herunterladen zur Verfügung, aber das Telefon versucht noch, die Updates im internen Speicher zu finden.

    Ein weiterer Grund ist das Netzwerkproblem und eine widersprüchliche Software, die auf dem Telefon installiert ist.

    Methoden zur Behebung des Fehlers

    Die Rückkehr zu einer älteren Version des Google Play Store

    Die Rückkehr zu einer früheren, korrekt funktionierenden Version des Google Play Store würde den Systemkonflikt beheben. Ihr Tablet oder Smartphone funktioniert dann stabil, zumindest ohne Aktualisierung auf die problematische Version des Marktplatzes.

    Schauen wir uns die Fallback-Methode an:

    1. Öffnen Sie Einstellungen > Anwendungen

    2. Zeigen Sie die gesamte Liste der installierten Android-Anwendungen an, finden Sie den Google Play Store

    3. Deaktivieren Sie die Anwendung, indem Sie die Schaltfläche Ausschalten wählen.

    4. Dabei wird das Play Store-Programm nicht vollständig entfernt, sondern durch die ursprüngliche Version ersetzt, die ohne Probleme funktioniert hat.
    5. Starten Sie das Telefon mit der Einschalttaste neu.

    Nach der manuellen Deinstallation des Play Stores wird das Android-Gerät wieder auf die neueste Version des Google Play Stores aktualisiert.

    Schalten Sie den "Download Manager"

    Prüfen Sie zunächst, ob Sie mit dem Internet verbunden sind. Öffnen Sie den Browser und versuchen Sie, eine beliebige Seite aufzurufen. Wenn alles in Ordnung ist und die Websites geöffnet werden können, gehen Sie zu anderen Lösungen für das Problem über.

    Ein einfacher Neustart des Smartphones kann in manchen Fällen auch helfen, das Problem zu beheben.

    Der nächste Schritt ist die Aktivierung der Systemanwendung "Download Manager" in den Einstellungen:

    1. Gehen Sie zu "Einstellungen" Android.

    2. Gehen Sie zu "Anwendungen".

    3. Suchen Sie dort die Zeile "Download Manager" und öffnen Sie sie (wenn Sie die Anwendung nicht finden können, verwenden Sie die Einstellungssuche).

    4. Vergewissern Sie sich, dass die Anwendung läuft - die Schaltfläche "Stopp" muss aktiv sein. Wenn die Option "Aktivieren" verfügbar ist, wählen Sie sie aus und aktivieren Sie die Anwendung.

    Lokale Daten und Cache löschen

    Das Entfernen der auf dem Telefon gespeicherten Aktualisierungsdateien hilft bei der Beseitigung des Fehlers "Google Play-Dienste angehalten", ohne die persönlichen Daten zu beeinträchtigen.

    1. Gehen Sie zu "Einstellungen - Apps"
    2. Suchen Sie die Standardanwendung "Google Play Services"

    3. Gehen Sie zum Menü "Speicher"
    4. Wählen Sie "Speicherverwaltung" und drücken Sie "Alle Daten löschen"

    5. Gehen Sie einen Schritt zurück, Speicher" und drücken Sie die untere Taste "Cache löschen"

    Cache mit CCleaner entfernen

    Google-Konto reaktivieren

    In manchen Fällen kann es helfen, wenn Sie Ihr Google-Konto auf Ihrem Android wieder aktivieren. Bitte beachten Sie, dass mit dem Löschen des Kontos auch alle nicht synchronisierten persönlichen Daten (Kontakte, Dateien usw.) gelöscht werden. Daher empfiehlt es sich, ein Backup aller relevanten Informationen zu erstellen und erst danach mit der Behebung des Problems fortzufahren.

    Wie man ein Google-Konto wieder verbindet, wird im Folgenden beschrieben:

    1. Öffnen Sie die "Einstellungen" auf dem Gerät.
    2. Suchen Sie den Menüpunkt "Konten", "Konten & Archivierung" oder einfach "Konten" (Name je nach Android-Version).

    3. Wählen Sie in der angezeigten Liste das mit dem Telefon verbundene Google-Konto aus.
    4. Vor dem Löschen des Kontos können Sie die auf dem Gerät zu belassenden Daten synchronisieren (Menüpunkt "Konto synchronisieren").
    5. Wenn Sie alle gewünschten Daten synchronisiert haben, wählen Sie im gleichen Menü "Konto löschen" und bestätigen.
    6. Zurück zur Liste der Konten und wählen Sie "Konto hinzufügen" - Google.

    7. Das Anmeldeformular für das Google-Konto wird geöffnet, geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein.

    8. Sie akzeptieren die Bedingungen der Nutzungsvereinbarung und folgen den Anweisungen unten.

    Erledigt, Ihr Konto wurde reaktiviert. Sie können nun überprüfen, ob der Fehler "Google Play Store funktioniert nicht mehr" erneut auftritt. Wenn diese Methode nicht hilft, gehen Sie bitte weiter.

    Neuinstallation von Android-Updates

    Eine weitere Möglichkeit, den Fehler im Zusammenhang mit Google Play zu beheben, besteht darin, die aktuelle Version der Google Play-Anwendung zu aktualisieren oder auf die Standardversion zurückzugreifen, mit einem weiteren Update auf die neueste Version.

    1. Öffnen Sie die allgemeinen Einstellungen Ihres Geräts und suchen Sie den Abschnitt "Anwendungen". Wichtig: Verwechseln Sie den Market nicht mit der Anwendung "Google Play-Dienste" - sie haben ähnliche Symbole und Namen.

    2. Öffnen Sie das Menü (die drei vertikalen Punkte in der oberen rechten Ecke) und tippen Sie auf die einzige verfügbare Option "Updates löschen".

    3. Bestätigen Sie die Aktion und gehen Sie zurück zum Startbildschirm des Smartphones.
    4. Öffnen Sie nun den "Play Store" und akzeptieren Sie die Google-Nutzungsvereinbarung.
    5. Öffnen Sie das Menü (die drei horizontalen Punkte in der linken oberen Ecke des Bildschirms) und wählen Sie "Einstellungen". Der Aktualisierungsprozess der Anwendung wird gestartet.

    6. Warten Sie, bis der Download und die Aktualisierung der Anwendung abgeschlossen sind.

    Aktualisieren Sie Google Play Services

    Wenn keine der vorgestellten Lösungen funktioniert, können Sie versuchen, die problematische Anwendung mithilfe des APKMirror-Dateiarchivs neu zu installieren.

    Auf apkmirror.com können Sie die signierte Installationsdatei der Google Play-Anwendung herunterladen, wenn Ihr Telefon aus irgendeinem Grund den Download von Updates mit den Standardmethoden blockiert:

    1. Gehen Sie zur Seite Google Play Services auf apkmirror.com.
    2. Suchen Sie die Seite mit der neuesten Version der Anwendung - in der Regel der oberste Punkt in der Liste "Alle Versionen".
    3. Finden Sie Ihre Android-Version (überprüfen Sie Einstellungen > Telefoninfo > Softwareinfo > Android-Version) und laden Sie die Google Play-Version herunter, die den Parametern Ihres Telefons entspricht.

    4. Wenn Sie sich nicht sicher sind, probieren Sie verschiedene Installationsprogramme aus, bis Sie das passende finden. Oder verwenden Sie die Droid Hardware Info App, um alle notwendigen Informationen herauszufinden.
    5. Gehen Sie auf die Seite der ausgewählten Datei und klicken Sie auf "APK herunterladen" (die Schaltfläche wird in wenigen Sekunden nach dem Sprung aktiv).
    6. Starten Sie die heruntergeladene Datei und folgen Sie den Anweisungen von Android.

    Zurücksetzen auf Werkseinstellungen (Hard Reset)

    Sie können einen Werksreset durchführen, um den Fehler zu beheben. Wenn Sie dies tun - bitte beachten Sie! - Sie werden alle Informationen verlieren, die im Speicher Ihres mobilen Geräts gespeichert sind.

    Es ist wichtig ! Speichern Sie alles, was Sie brauchen, im Voraus in der Cloud oder auf einer Speicherkarte. Wie das geht, lesen Sie hier: //softdroid.net/kak-sozdat-rezervnuyu-kopiyu-android-foto-i-video-v-oblake.

    Das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen geht folgendermaßen:

    1. Öffnen Sie "Einstellungen" - "Allgemeine Einstellungen".
    2. Suchen Sie die Option "Wiederherstellen und zurücksetzen" (oder "Zurücksetzen"). Wenn Ihr Telefon mit Android 8 oder höher läuft, gehen Sie zu "System" > "Zurücksetzen"
    3. Wählen Sie "Einstellungen zurücksetzen" und bestätigen Sie Ihre Absicht. Wenn Ihr Telefon über eine PIN oder einen Bildschlüssel verfügt, müssen Sie diese eingeben, um die Änderungen zu übernehmen.

    Weitere Informationen zum Zurücksetzen finden Sie hier:

    Einstellungen zurücksetzen auf dem Samsung Handy

    Telefon neu flashen

    Eine ziemlich gefährliche, aber effektive Methode, um Fehler zu beheben, ist es, das Gerät neu zu flashen. Dieser Prozess ist arbeitsintensiv und erfordert eine gründliche Vorbereitung und ein Verständnis für die Vorgänge beim Flashen. Daher wird empfohlen, diese Option nur dann zu verwenden, wenn keine der zuvor vorgeschlagenen Methoden funktioniert hat und der Fehler "Google Play Store wurde gestoppt" die normale Nutzung des Telefons beeinträchtigt.

    Für ein qualitativ hochwertiges Reflashing ist es besser, sich an ein seriöses Service-Center zu wenden und das Problem von erfahrenen Fachleuten behandeln zu lassen. Wenn Sie dies ohne ausreichende Fachkenntnisse selbst tun, kann es passieren, dass das Gerät nicht mehr funktioniert und repariert werden muss. Denken Sie auch daran, dass ein Reflashing nicht unter die Garantie fällt und auf eigenes Risiko erfolgt.

    “Hallo. Mein Name ist Kim. Ich habe entdeckt, dass Technologie, wenn man sie sinnvoll einsetzt, ziemlich erstaunlich sein kann. Um das Wunder der Technik mit anderen zu teilen, habe ich für Blogs wie Appstorm.net und Time.com geschrieben. Mit mehr als drei Jahren Erfahrung als freiberuflicher Autor in der Technologie- und Unterhaltungsnische kann ich über eine Software-App, eine coole Browsererwe... “

    Connect with me Instagram | LinkedIn | Twitter | About

    Kim Barloso
    foto